Seminare für Tierheilpraktiker, Zur Startseite

Seminare

Traumata bei Pferden

Datum: 11.-12.06.2022
Dozentin: Yve Ehler-Klatte
Veranstaltungsort: Hamburg
Kursgebühr: 370,-€ inkl. Script und Kaffeepausen

Jetzt Anmelden

Kursinhalt:

  • Was bedeutet Trauma- ist dies immer ein großes schwerwiegendes Ereignis?
  • von Hufrehe über Lungenprobleme bis hin zu Kolik, Kotwasser uvm. und warum diese Symptome sehr oft mit Traumatisierungen einhergehen
  • Die Bedeutung traumatischer Einwirkungen auf den

Verlauf und Erfolg von pferdetherapeutischen und veterinärmedizinischen Behandlungen

  • Übersicht Nervensystem
  • Stress aus neurobiologischer Sicht
  • Beziehungen
  • Emotionen
  • Herdenbewusstsein
  • Aspekte der Biodynamik und Biomechanik
  • Trageerschöpfung- ein reines Trainingsproblem?
  • Wenn die Zeit nicht alle Wunden heilt: Warum unbehandelte Traumata in Körper und Seele früher oder später zu schwerwiegenden Symptomen führen können
  • Mögliche Einwirkungen einschneidender Lebensereignisse des Pferdes: Von Trächtigkeit, Geburt, über das Absetzen, Kastration bis hin zu Stallwechseln uvm.
  • gemeinsame Blickschulung anhand von Video-und Bildmaterial
  • angeleitete (Partner-)Übungen zur Wahrnehmungsschulung in Bezug auf Nervensystem und Cranio- sacralem Rhythmus
  • Praktische Demonstration und erste Einblicke in die angewandte Trauma Behandlung beim Pferd durch die Dozentin mit Erläuterungen (Sonntag)

Es werden Theorie und Praxisübungen untereinander, Mensch mit Mensch durchgeführt.

Am Sonntag haben wir einen Patienten, an dem die Dozentin das praktische Arbeiten durchführt.

 

Kursziel:  

-Verständnis von Zusammenhängen physischer / psychischer Symptome und möglichen Traumata     

- Erlernen von auf das Pferd übertragbare Techniken bezüglich Erspüren und Wahrnehmen emotionaler Zustände

- Blickschulung erweiterte Kommunikation des Pferdes:  Hinweisgeber für mögliche

Traumata und Gesundheitsprobleme

 

Zu dem Kurs:

Mein Name ist Yve Ehler- Klatte, ich arbeite seit 17 Jahren beruflich mit Pferden, befasse mich seit 20 Jahren intensiv mit Traumatherapien und habe mich vor vielen Jahren auf die Behandlung traumatisierter Pferde spezialisiert.

Ich bin Pferdeverhaltenstherapeutin und -osteopathin und in allen Formen der Osteopathie ausgebildet.

Zu oft wird das Lebewesen Pferd aufgeteilt in Psyche und Körper. Diese Trennung führt immer wieder zu anhaltenden Problemen sowohl für Pferdebesitzer als auch Trainer und Therapeuten.

Ich möchte in dieser Einführung über zwei Tage wissenschaftlich untermauerte Anregungen zur Gesamtwahrnehmung des Pferdes und möglichen Gesundheitsproblemen und vielleicht auch einige Antworten auf viele Ihrer Fragen geben.

Für wen ist der Kurs geeignet?

WICHTIG!

Dieses Seminar ist als Einführung in die genannten Thematiken zu verstehen, Vorwissen ist nicht notwendig.

Da wir uns mit teils hochsensiblen Thematiken befassen, besteht eine sogenannte mögliche „Trigger Gefahr“ für Menschen mit traumatischer Vorgeschichte. Ich bitte dies bei Anmeldung zu beachten.

Diese Veranstaltung wird vom FNT e.V. mit 16 Punkten anerkannt. 

Zurück

< Mai 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
23
24
25
26
30
31
 
 
 
 
 
-->